Skip to main content

Garage für Mähroboter von Husqvarna

Ein Mähroboter ist ein Gerät, das während der gesamten warmen Jahreszeit im Freien verbleibt. Um das Gerät vor den Elementen zu schützen, ist eine Garage für Mähroboter von Husqvarna erhältlich, in die das Gerät natürlich auch selbstständig einfahren kann. Die Garage für Mähroboter von Husqvarna kann mit der Ladestation verbunden werden, so dass der Mähroboter nach getaner Arbeit in die Garage einfährt und dort gleichzeitig geladen und geschützt aufbewahrt wird. Der Traditionshersteller bringt bei der Herstellung dieser Artikel viel Erfahrung mit und man kann sich auf die Qualität und Funktionalität einer Garage für Mähroboter von Husqvarna stets verlassen.

(Audio für Menschen mit Seh- oder Leseschwäche – Wir lesen Ihnen unseren Inhalt vor!)

Husqvarna Automower Garage 420/430X/450X

178,00 € 179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen

Qualität aus Schweden

Wenn man eine Garage für Mähroboter von Husqvarna kauft, erhält man ein Gerät von einem Hersteller, der bahnbrechend an der Entwicklung von Mährobotern und Garagen für diese Geräte beteiligt war. Der erste echte Mähroboter wurde im Jahr 1998 von Electrolux herausgebracht. Diese Firmengruppe wurde 1977 von Husqvarna übernommen. Seit der Vorstellung dieses ersten Geräts, das weltweit für Aufsehen sorgte, wurde die Entwicklung von Mährobotern und der Garage für Mähroboter von Husqvarna ständig weiterbetrieben. Die Garage für Mähroboter von Husqvarna ist heute ein durchkonzipierter Artikel, der optimalen Schutz für den Mähroboter bietet und dabei im Garten auch optisch elegant aussieht.



Husqvarna: Ein Unternehmen mit Tradition

Beim Kauf einer Garage für Mähroboter von Husqvarna profitiert man von der Erfahrung eines Herstellers, der bereits seit Jahrhunderten für die Produktion unterschiedlicher Qualitätsartikel bekannt ist. Die Geschichte des Unternehmens beginnt bereits im Jahr 1689 im schwedischen Huskvarna, das heute ein Ortsteil der Stadt Jönköping ist. Das Unternehmen begann mit der Produktion von Musketen. Der Name des Unternehmens sowie das Logo, das einen von vorne betrachteten Musketenlauf symbolisiert, erinnern noch heute an die Ursprünge des Konzerns. Zum, Ende des 19. Jahrhunderts erlebt Husqvarna eine erhebliche Erweiterung seiner Produkte Palette. Zunächst werden Nähmaschinen in die Produktion aufgenommen und späterhin auch Haushaltsgeräte aus Gusseisen. Im Jahr 1896 wurde das erste Husqvarna Fahrrad auf den Markt gebracht und schließlich, Jahr 1903 erfolgte die Produktion von Motorrädern.

Husqvarna Automower Garage 420/430X/450X

178,00 € 179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen

Entwicklung nach dem Zweiten Weltkrieg

Auch nach dem Zweiten Weltkrieg war das Unternehmen stets mit der Entwicklung neuer Produktegruppen befasst und übernahm verschiedene andere Unternehmen. Heute gehören verschiedene Marken zu Husqvarna zu denen unter anderem die folgenden gehören:

  • Gardena
  • Jonsered
  • Klippo
  • McCulloch
  • Flymo

Besonders in den letzten Jahren hat sich Husqvarna einen Namen für Geräte geschaffen, die in der Garten- und Forstwirtschaft eingesetzt werden. Es werden Geräte sowohl für den professionellen Einsatz als auch für den Hobbygärtner angeboten. Innovative Produkte überzeugen durch zuverlässige Qualität und haben den Hersteller zu einer weltweit bekannten Marke gemacht. Die Garage für Mähroboter von Husqvarna gehört zu diesen Geräten, die modernste Technologie einsetzen, um die Gartenarbeit leichter zu gestalten.

Warum sollte man eine Garage für Mähroboter von Husqvarna anschaffen?

Ein Mähroboter ist eine größere Anschaffung für den Garten und sollte deshalb auch gut gepflegt werden. Das Gerät ist in der Lage, im Garten einen programmierten Ablauf einzuhalten und nach dem Ende der Mähzyklus automatisch zu einem bestimmten Ausgangspunkt zurückzukehren. So braucht man sich selbst nicht darum zu kümmern, dass der Roboter in der Garage für Mähroboter von Husqvarna aufgehoben wird. Dieser Prozess erfolgt automatisch. Da man den Mähroboter ständig draußen belässt, um den Rasen regelmäßig kurz zu halten, kann die Garage für Mähroboter von Husqvarna einen ausgezeichneten Schutz vor Klimaeinflüssen wie Regen, Hagel und auch Sonneneinstrahlung bieten. Besonders für die Akkus ist es vorteilhaft, wenn sich das Gerät im Schatten befindet und nicht übermäßig durch die UV-Strahlen erhitzt wird. Für jeden, der einen Mähroboter besitzt, bietet eine Garage für Mähroboter von Husqvarna einen idealen Schutz, mit dem man die Lebensdauer des Geräts verlängern kann.

Vorteile von einer Garage für Mähroboter von Husqvarna

Die Garage für Mähroboter von Husqvarna ist in unterschiedlichen Modellen erhältlich, so dass sie für Mähroboter von unterschiedlichen Größen eingesetzt werden kann. Die Ladestation wird mit der Garage für Mähroboter von Husqvarna verbaut, so dass die Vorgänge Aufbewahren und Laden kombiniert werden können. Die Erfahrung, die der Hersteller in Bezug auf Mähroboter aufweist, trägt dazu bei, dass die Garage für Mähroboter von Husqvarna besonders funktionell gestaltet ist. Zu den Vorteilen, die man von einer solchen Garage erhält, gehören unter anderem:

  • Klappdach erleichtert die Bedienung des Mähroboters
  • Installation und Inbetriebnahme leicht durchführbar
  • Leichte Installation der Ladevorrichtung
  • Aus robustem Kunststoff konstruiert
  • Attraktives Design
  • Optimaler Witterungsschutz

Für alle, die auf hohe Qualität und einfache Handhabung Wert legen, ist die Garage für Mähroboter von Husqvarna die beste Möglichkeit, um einen Mähroboter im Garten geschützt unterzubringen. Es ist erwiesen, das Mähroboter, die durch eine Garage für Mähroboter von Husqvarna geschützt sind, über einen wesentlich längeren Zeitraum hinaus problemfrei funktionieren kann. Auch die Akkus bleiben über einen längeren Zeitraum leistungsfähig. Die Garage für Mähroboter von Husqvarna ist so konzipiert, dass man sie leicht selbst installieren kann. Auch für die Integration der Ladestation ist keine professionelle Hilfe nötig.

Nachteile von einer Garage für Mähroboter von Husqvarna

Es gibt auch einige Nachteile bei der Garage für Mähroboter von Husqvarna. Dazu gehört beispielsweise die Tatsache, dass siede Garagen ähnlich wie ein Carport gestaltet sind und daher nur wenig Seitenschutz gewährleisten. Dafür ist aber eine ausgezeichnete Durchlüftung gewährleistet, die auch vermeidet, dass sich Insekten unter der Abdeckung ansiedeln. Bei Frostwetter im Winter sollte das Gerät möglichst nicht draußen in der Garage verbleiben.

Fazit

Husqvarna ist ein Unternehmen, das auf eine lange Tradition zurückblickt und heute eine große Produktvielfalt bietet. Einer der bekanntesten Produktionszweige des Unternehmens beschäftigt sich mit der Herstellung von Maschinen für die Forts- und Gartenpflege. Die Garage für Mähroboter von Husqvarna ist ein Beispiel für die innovative Technologie, die repräsentativ für Husqvarna Produkte ist. Kunden wissen heute die hohe Qualität und Funktionalität zu schätzen, die Produkte dieser Marke bieten. Mit einer Garage für Mähroboter von Husqvarna hat man die Möglichkeit, einem Mähroboter optimalen Schutz zu gewähren und auf diese Weise dessen Lebensdauer zu erhöhen. Es sind gerade diese praktischen Lösungen, die Husqvarna zu einem Anbieter gemacht haben, der heute in der Entwicklung von neuen Gartengeräten wegweisend ist und den exzellenten Ruf der Marke international gefestigt haben. Sucht man heute eine Garage für Mähroboter, ist Husqvarna die erste Wahl.